Behelfs-Mundschutz, Community-Maske, Behelf-Mund-Nasen-Maske wiederverwendbar


Artikelnummer 8377

var src = "https://www.paypal.com/sdk/js?currency=EUR&client-id=AVqh90PkZZsMnkN4MyR78mokchxky2fCi92qdxyFiwC4RC46kVTo1NWt7Ql9eCCrzWeXCseFW3wBvlqw&components=messages"; if(!document.querySelector('script[src="' + src + '"]')) { var script = document.createElement("script"); script.type = "text/javascript"; script.id = "paypal-installment-banner"; script.src = src; script.rel = "preload"; document.body.appendChild(script); }

* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
var src = "https://www.paypal.com/sdk/js?client-id=&components=messages"; if(!document.querySelector('script[src="' + src + '"]')) { var script = document.createElement("script"); script.type = "text/javascript"; script.id = "paypal-installment-banner"; script.src = src; script.rel = "preload"; document.body.appendChild(script); }

denkTurm® angenehm leichte, wiederverwendbare Mund-Nase-Behelfs-Alltags-Maske

  • Besonders angenehm zu tragen  dank extrem leichten doppellagigen Polypropylen
  • Abkochbar und  wiederverwendbar
  • Platzsparend: einfach falten und immer in der Hosentasche oder Tasche dabei haben
  • Angenehmes und verständliches Sprechen dank großem Maskenvolumen
  • Langsamere Durchfeuchtung durch größeren Abstand zum Mund
  • Individuelle  Anpassung durch Nasenbügel
  • Länge der Ohr-Bänder dank der Knoten individuell anpassen
  • Keine Verwechslungsgefahr von Innen- und Außenseite 
  • Gut geeignet für Brillenträger dank leichter Anpassung an das Gesicht

Wozu dient eine Mund-Nase-Behelfs-Maske?

Eine Mund-Nase-Behelfs-Maske dient vor allem dem Schutz von anderen Mitmenschen. Trotz Einschränkungen beim Tragen können die denkTurm® Alltags-Masken als Kleidungsstück aktiv dazu beitragen, die Geschwindigkeit des Atemstroms oder Tröpfchenauswurfs beim Sprechen, Niesen oder Husten zu reduzieren.

Zudem wird das Bewusstsein und der gesundheitsbezogene achtsame Umgang sich und andere sichtbar vor den Möglichkeiten einer allgemeiner Ansteckung zu schützen, auf diese Weise durch den Träger unterstützt und eine potenzielle Ausbreitung von Krankheiten kann reduziert werden.

Wir nennen unsere Masken Behelfs-Masken, um unseren Kunden deutlich zu machen dass es sich nicht um Medizinprodukte oder eine persönliche Schutzausrüstung handelt und die Masken nicht medizinisch oder anderweitig zertifiziert sind. Ein Filtern der ein oder austretenden Atemluft kann mit der Maske nicht ermöglicht werden. 

Was macht unsere Masken besonders?                            

Die denkTurm® Mund-Nase-Behelfs-Maske sind besonders leicht, weich und deshalb außergewöhnlich angenehm zu tragen. Das hat natürlich keinen negativen Einfluß auf die Wirkung.

Unsere Masken sind so geschnitten, dass Mund, Nase und Wangen richtig bedeckt werden und sie sich angenehm an das Gesicht incl. dem Kinn anschmiegen. Mit dem Nasenbügel kann die Passform individuell angepasst werden und sogar die Länge der beiden Ohr-Bänder kann ganz einfach mit Hilfe des praktischen Knotens geändert werden.

Die Form der Maske mag für manche etwas ungewöhnlich erscheinen aber hat gleich mehrere, praktische Gründe: Durch das relativ große Volumen vor dem Mund wird das Material der Maske nicht so schnell feucht. Das ist wichtig, da Mund-Nase-Masken das Problem haben, bei Durchfeuchtung nicht mehr nutzbringend zu sein. Außerdem ist Sprechen mit unseren Masken nicht nur angenehmer, da die Lippen nicht eingedrückt werden, sondern man wird Sie auch wesentlich besser verstehen, als es mit sehr dicken und extrem eng an den Mund anliegenden Masken der Fall wäre. Für Frauen bietet sich zudem der Vorteil, dass sich z.B. Lippenstift bei der Nutzung der Maske direkt am Material abreibt.

Wie ziehe ich meine Maske auf?

Fassen Sie die Maske an den beiden Schlaufen an, halten Sie sie vor Ihr Gesicht und ziehen die Bänder hinter Ihre Ohren. Falls die Bänder für Ihre individuelle Kopfform zu lang oder zu kurz sind, können Sie einfach den praktischen Knoten öffnen und die Länge des Bandes mit einem neuen Knoten variieren. Der Stoff der Maske sollte natürlich den Mund und die Nase bedecken – nicht nur den Mund. Je dichter der Mund-und-Nasenschutz anliegt, umso besser. Nutzen Sie dafür den Metallbügel, um die Maske eng auf dem Nasenrücken und den Wangen anzuschmiegen. Achten Sie aber darauf, dass auch ausreichend Luft zum Atmen zugeführt wird.

Wann soll ich die Maske tragen?

Ob im Supermarkt, in öffentlichen Verkehrsmitteln oder anderen Situationen, bei denen Sie auf viele Menschen treffen oder auch auf engem Raum mehreren Menschen begegnen und Sie ihr Bewusstsein für „ social distancing“ zeigen.

Nur trockene Masken schützen

Masken werden durch die Atemluft mit der Zeit feucht. Dadurch nimmt die Funktion des Materials ab. Achten Sie deshalb darauf, die Maske nicht nur regelmäßig wie angegeben abzukochen, sondern sie auch gut zu trocknen und sauber und trocken zu lagern.

Wie reinige ich meine Maske?

die denkTurm® Mund-Nase-Behelfs-Maske lassen sich schnell und einfach für kurze Zeit im Wasserbad in einem Topf auskochen. Achten  Sie dabei unbedingt darauf, dass die Maske vollständig im Wasserbad schwimmend und nicht auf den Boden des Topfes absinskt und ggf.  zu stark erhitzt. Nach dem Abkochen trocknen die Masken schnell an der Luft oder noch besser in der Sonne. Die Masken sollten wegen ihrer Materialbeschaffenheit nicht in der Waschmaschine oder im Trockner, gewaschen oder getrocknet werden.

Was muss ich noch beachten?

Die grundsätzlichen Verhaltensregeln und Empfehlungen von Behörden und zugelassener Organisationen,  sollten auch beim Tragen einer Maske weiterhin eingehalten werden: möglichst Abstand von mind. 1,5 Meter halten, sich nicht ins Gesicht fassen, häufig und gründlich die Hände mit Seife waschen und in die Armbeuge niesen und husten.

Tipps für Brillenträger

Erst die Maske aufsetzen – dann die Brille. Sollte Ihre Brille beschlagen, überprüfen Sie, ob der Metallbügel der Maske gut auf dem Nasenrücken und den Wangen anliegt. Beim Ausatmen sollte die Luft bestenfalls nach unten entweichen.

Kein Medizinprodukt

Unsere Behelfs-Masken sind kein Medizinprodukt haben keine CE-Kennzeichnung und sind keine zertifizierten  medizinische Produkte. Sie sind daher nicht steril und sollten nach Beschreibung vor und nach jeder Nutzung zumindest abgekocht werden.

Nachhaltigkeit

Unsere Masken können immer wieder genutzt werden. So vermeiden Sie unnötigen Müll, wie er durch Einmal-Masken entsteht. Ihre Investition in eine wiederverwendbare denkTurm® Mund-Nase-Behelfs-Maske ist effizienter als in Einweglösungen, die schnell feucht und unbrauchbar werden.

Textilkennzeichung

Polyestervliesstoff - 100 % Polypropylen PP, Gummiband 59% Polyester, 41% Elastodien