NanoRepro ZuhauseTEST Vaginalpilztest / Scheidenpilztest


Artikelnummer 8761
EAN: 4260173432060
PZN 15232437

if(!document.getElementById('paypal-smart-payment-script')) { var script = document.createElement("script"); script.type = "module"; script.id = "paypal-smart-payment-script"; script.src = "https://cdn03.plentymarkets.com/c4318g4qalz3/plugin/5/paypal/js/smartPaymentScript.js"; script.setAttribute("data-client-id", "AVqh90PkZZsMnkN4MyR78mokchxky2fCi92qdxyFiwC4RC46kVTo1NWt7Ql9eCCrzWeXCseFW3wBvlqw"); script.setAttribute("data-currency", "EUR"); script.setAttribute("data-client-token", "eyJicmFpbnRyZWUiOnsiYXV0aG9yaXphdGlvbkZpbmdlcnByaW50IjoiNTQ0MjZkODY2ZjQwNGFkNzM3OTdlY2MyMmRjZDhmMWRhZjU2MjY3MTc4YWJkMGJjN2E3YWRjOTRkMzQzODM4NnxtZXJjaGFudF9pZD1yd3dua3FnMnhnNTZobTJuJnB1YmxpY19rZXk9ajJmYzJqcHhkZzZ2cDg0ZiZjcmVhdGVkX2F0PTIwMjItMDUtMjFUMDc6NDY6MTkuNzUzWiIsInZlcnNpb24iOiIzLXBheXBhbCJ9LCJwYXlwYWwiOnsiaWRUb2tlbiI6bnVsbCwiYWNjZXNzVG9rZW4iOiJBMjFBQU9VQnF3ZnJqalFWem00MXVsVmxHYVNZYllBeW5mamx5bUlIWHU3LXpiT3hsLXdKU1N2aE9YR0dJV3JyOF9GWUxjbXRjQnRiSVBxZnh3c1ZKWWUyNHc0aU5nb0hnIn19"); script.setAttribute("data-append-trailing-slash", ""); script.setAttribute("data-locale", "de_DE"); document.body.appendChild(script); }
if(typeof renderPayPalButtons === 'function') { renderPayPalButtons('628898cb56d2b', 'paypal', 'buynow', 'rect', 'gold'); } else { document.addEventListener('payPalScriptInitialized', () => { renderPayPalButtons('628898cb56d2b', 'paypal', 'buynow', 'rect', 'gold'); }); } if(typeof renderPayPalButtons === 'function') { renderPayPalButtons('628898cb56d2b', 'paylater', 'paypal', 'rect', 'gold'); } else { document.addEventListener('payPalScriptInitialized', () => { renderPayPalButtons('628898cb56d2b', 'paylater', 'paypal', 'rect', 'gold'); }); }

* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

ZuhauseTEST Vaginalpilz ist ein vaginaler Selbsttest, den man diskret zu Hause anwenden kann. Er hilft Ihnen, eine mögliche Candida-Albicans-Infektion aufzudecken. Die Anwendung des Tests ist einfach. Man erhält ein aussagekräftiges Ergebnis innerhalb weniger Minuten zuhause. Ohne Wartezeiten.

Warum ein Vaginalpilz Test?

Sie leiden unter ungewöhnlichem Ausfluss, Juckreiz und Rötung im Vaginalbereich? Dann ist sehr wahrscheinlich, dass bei Ihnen eine Infektion im Intimbereich vorliegt (Vaginitis).

Der Hefepilz Candida albicans kann die Ursache sein. Etwa 30 % aller Vaginitis-Fälle werden durch den Hefepilz verursacht.

Entzündungen in dieser Körperregion sind noch immer schambehaftet, obwohl vaginale Infektionen zu den häufigsten Krankheitsbildern in der gynäkologischen Praxis gehören.

Symptome eines Scheidenpilz (Vaginalpilz)?

Bei Vorliegen einer Scheidenpilzinfektion kommt es zu charakteristischen Symptomen und unangenehmen Beschwerden.

  • Ungewöhnlicher starker Ausfluss
  • Übel riechender Ausfluss
  • Juckreiz und Rötung im Scheidenbereich
  • Schwellungen

Die Hauptherausforderung für einen Gynäkologen besteht darin, die Ursache der Infektion zu  bestimmen, da eine Vielzahl von infektiösen und nichtinfektiösen Erkrankungen (z.B. Chlamydien, Gonorrhoe, Genitalherpes oder auch Trichomonaden) identische Anzeichen und Symptome verursachen können.

Ursachen eines Vaginalpilz

Ein gesundes Scheidenmilieu ist das A und O, um Keime und Bakterien abzuwehren. Candida sind Hefepilze, die in den meisten Fällen mit der Nahrung aufgenommen werden, ohne dass wir es merken. Solange der Mensch eine gesunde Darmflora hat, werden die Hefepilze ohne weitere Konsequenzen für unseren Körper ausgeschieden. Leiden wir aber beispielsweise in Folge einer Antiobiotika-Therapie unter einem schwachen Immunsystem, wird das Gleichgewicht der gesunden Darm- und auch Scheidenflora gestört. Infolge dessen gelingt es den Hefepilzen, sich an den Schleimhäuten z.B. im Darm-, im Mund-Rachen-Bereich oder im Genitalbereich anzusiedeln. Ein Scheidenpilz entsteht.

Als Ursachen für eine Veränderung des gesunden Scheidenmilieus und damit einhergehendem Auftreten eines Vaginalpilzes gelten ebenfalls Hormonveränderungen bei der Frau, eine übermäßige Hygiene sowie falsche Kleidung. Auch lang anhaltender psychischer Stress kann durch ein gestörtes Scheidenmilieu zu einem Vaginalpilz führen.

Was genau weist der Test nach?

ZuhauseTEST Vaginalpilz ist ein Schnelltest für den Nachweis von Candida-Antigenen im Vaginalsekret. Werden Candida-Antigene bei Ihnen gemessen, leiden Sie mit hoher Wahrscheinlichkeit unter einem Scheidenpilz (Vaginalpilz).

Der ZuhauseTEST Vaginalpilz Scheidenpilztest verhilft Ihnen zu Klarheit, damit Sie schnellstmöglich eine entsprechende Behandlung einleiten können und rasch wieder beschwerdefrei sind.

Das Testergebnis ist positiv – und jetzt?

Sollte der Test ein positives Testergebnis anzeigen, ist sehr wahrscheinlich, dass Sie unter einem Vaginalpilz leiden. Zu Ihrer Sicherheit sollten Sie sich das Testergebnis von einem Arzt bestätigen lassen. Sie können nun entweder in der Apotheke – rezeptfrei – ein Antipilzmittel erwerben, welchen in Form von Cremes oder Zäpfchen erhältlich ist und / oder mit der Hilfe eines ausgebildeten Therapeuten gezielt die Pilze mit schulmedizinischen oder naturheilkundlichen Mitteln töten und anschließend eine Darmsanierungskur durchführen. Diese beinhaltet, dass die Darmflora aufgebaut und die Darmschleimhaut regeneriert wird. Außerdem wird die Leber gestärkt.

Was ist im Test-Kit enthalten?

  • 1 Testkassette im Folienbeutel
  • 1 Abstrichtupfer
  • 1 Gebrauchsanweisung

Vaginalpilz: So beugen Sie vor!

Wenn Sie eine Vaginalpilz-Erkrankung vermeiden möchten, sollten Sie bekannte Risikofaktoren möglichst reduzieren oder meiden. Dazu gehören im Einzelnen:

  • Sorgen Sie für eine nachhaltige Intimhygiene, aber übertreiben Sie nicht. Die Genitalregion sollte lediglich mit lauwarmem Wasser oder pH-neutralen Produkten gereinigt werden, um eine gesunde Scheidenflora nicht zu stören. Auf Intimsprays und Scheidenspülungen sollte verzichtet werden
  • Nach dem Toilettengang sollte immer von vorn (Scheideneingang) nach hinten (After) gereinigt werden. Wird dies umgekehrt gemacht, haben Pilze aus dem Darm die Chance, nach vorne in die Scheide zu gelangen
  • Verzichten Sie auf synthetische Kleidung
  • Unterwäsche sollte aus atmungsaktivem Material wie etwa Baumwolle hergestellt sein. Das verhindert einen Wärme- und Feuchtigkeitsstau im Intimbereich
  • Verzichten Sie auf kunststoffbeschichtete Slipeinlagen und Binden sowie parfümierte Binden: Die darin enthaltenen Duftstoffe können die empfindliche Schleimhaut reizen, die  so anfälliger für Infektionen wird
  • Tampons trocknen die Schleimhäute der Vagina aus und können so bei sensiblen Frauen einen Scheidenpilz begünstigen. Hier bietet sich an, auf atmungsaktive Binden umzusteigen
  • In manchen Fällen eignet sich eine medikamentöse Vorbeugung. Bei Frauen, die Diabetes haben oder eine Antibiotika-Therapie erhalten, könnte sich eine vorbeugende Anwendung von Antimykotika als sinnvoll erweisen.
document.querySelector("form > input[data-mail='subject']").value = "Frage zum Artikel - Artikel ID: " + vueApp.$store.state.items[34520].variation.documents[0].data.item.id + " | Varianten ID: " + vueApp.$store.state.items[34520].variation.documents[0].data.variation.id + " | Artikelname: " + vueApp.$store.state.items[34520].variation.documents[0].data.texts.name1; document.addEventListener("onVariationChanged", function (e) { document.querySelector("form > input[data-mail='subject']").value = "Frage zum Artikel - Artikel ID: " + vueApp.$store.state.items[34520].variation.documents[0].data.item.id + " | Varianten ID: " + vueApp.$store.state.items[34520].variation.documents[0].data.variation.id + " | Artikelname: " + vueApp.$store.state.items[34520].variation.documents[0].data.texts.name1;});

<ul> <li><a href="https://www.nanorepro.com/media/gebrauchsanweisungen/zuhausetest/ZuhauseTEST_Vaginalpilz_PB_DE.pdf" target="_blank">Gebrauchsanweisung</a></li></ul>